JERICHOW (39319), Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt

 

Art des Gedenkens:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

1813-1866:

 

 

Gedenktafel 1813-1866

Inschrift: Mit Gott für König und Vaterland starben in dem Feldzuge gegen Frankreich in den Jahren 1813-14-15 aus Jerichow (Namen) Gegen Österreich im Jahr 1866 (Namen)

Dienstgrad

Name

Vorname

Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

L.W.M.

ALAND

C.

20 Jahre

Im Laz. z. Ottomachau

 

1813-14-15

Cür.

HOLTZENDORF

J.A.

25 Jahre

Im Laz. Z. Zittau

 

1813-14-15

Hus.

HAACK

W.

22 Jahre

Gebl. Im Scharmützel bei Avis

 

1813-14-15

Füselier

HIPPEST

C.

32 Jahre

Gebl. In Schl. b. Culm

 

1813-14-15

L.W.M.

LANGERWISCH

J.

23 Jahre

i. d. Schl. b. Jüterbock

 

1813-14-15

L.W.M.

RUHTEMÜLER

G.

28 Jahre

Im Laz. z. Burg

 

1813-14-15

L.W.M.

RUHTEMÜLLER

F.

25 Jahre

Im Laz. z. Berlin

 

1813-14-15

Husar

RODE

J.C.

27 Jahre

Gebl. In der Schl. b Ligny

 

1813-14-15

Infantr.

TRINKT

G.

31 Jahre

Im Laz. z. Berlin

 

1813-14-15

L.W.M.

THIEKE

J.G.C.

24 Jahre

Im Laz. z. Potsdam

 

1813-14-15

Inftr.

WITHUHN

F.

28 Jahre

Im Laz. z. Commothau

 

1813-14-15

Musctr.

KRÜGER

Gustav

23 Jahre

Im Laz. z. Czerkewitz

 

1866

Musctr.

VOIGT

Wilhelm

26 ½ Jahre

Im Laz. z. Maslowied

 

1866

Musctr.

BÜNGER

Wilhelm

24 Jahre

Im Laz. z. Zwittau

 

1816

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 1864-1871

 

 

Denkmal 1864-1871 (abgerissen)

Inschrift: Gewidmet den braven Streitern, welche für das Vaterland den Heldentod starben. 1864, 1866. 18770/71.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

1870/71:

 

 

Gedenktafel 1870/71

Inschrift: Mit Gott für König und Vaterland fanden aus der hiesigen Gemeinde in den Feldzuge gegen Frankreich 1870 u. 71 den Heldentod

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füsil.

HORTMANN

C. Friedrich W.

 

27.07.1870 in Langerhausen beerdigt

9. Comp. 1 Magde. Inf. Reg. Nr. 26

in Folge Zusammenstoßes zweier Eisenbahnzüge bei Wallhausen

Füsil.

GENZ

U. Wilhelm

 

28.09.1870 gest. zu Villiersle Bel

11. Comp. 1 Magd. Infat. Regm. Nr. 26

 

Musktr.

BITTKAU

A.F. Wilhelm

 

04.10.1870 gest. zu Laon

3. Com. 1 Magd. Inf. Regm. Nr. 26

nach den Schlachten bei Baumont u. Ledan

Jäger

NEUHAUS

Carl F. W.

 

16.10.1870 gest. Arssur Moselle

2. Com. Lauenburg Jäger Bat. Nr.9

 

Ulan.

BROSE

Johann Friedrich

Jerichow

13.12.1870 gefal. bei Vierzon

5. Escadr. Schleswigholst. Ulan Regm. Nr. 15

ruht auf Kriegsgräberstätte in Frankreich

Musk.

GEHRKE

C. W. Robert

 

05.01.1871 gest. z. Buisauoc

8 Com. 3 Hannov. Inf. Regm. Nr. 79

nach den Schlachten bei Marslatour u. Gravelotte u. der Belagerung von Metz

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

  1. Weltkrieg:

 

 

Gedenktafeln 1. Weltkrieg

Inschrift: 1914–1920, Es starben den Heldentod für das Vaterland

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BADING

Albert

 

05.05.1916

 

 

 

BADING

Alfred

 

14.07.1916

 

 

Gfr.

BALDAMUS

O.

 

13.07.1915

 

 

 

BEHRENS

Hans

21.06.1894

08.09.1914

 

 

 

BEHRENS

Fritz

01.05.1891

19.08.1915

 

 

U.O.

BELLING

Herm.

 

05.06.1915

 

 

 

BERGEMANN

Otto

 

27.06.1915

 

 

M.M.

BLÜCHER

Ewald

 

10.08.1918

 

 

 

CHELKOWSKY

Franz

 

19.10.1918

 

 

 

DAHLKE

Reinhold

 

28.09.1916

 

 

U.O.

DANNEMANN

W.

 

22.03.1918

 

 

Gfr.

DRAGENDORF

R.

 

27.09.1916

 

 

 

ERNST

Wilhelm

 

10.10.1918

 

 

 

FINKE

Max

 

20.11.1917

 

 

Gfr.

FINKE

Herm.

 

16.07.1918

 

 

 

FRENKEL

Oscar

 

26.08.1914

 

 

 

GIESE

Wilhelm

 

30.09.1916

 

 

 

GROTHE

Wilhelm

 

03.10.1914

 

 

 

GUTSCHMIDT

Karl

 

15.10.1918

 

 

 

HAEFNER

Max

 

17.04.1917

 

 

 

HAMANN

Adolf

 

05.10.1915

 

 

 

HEIDEMANN

Wilh.

 

12.06.1918

 

 

 

HENNING

Karl

 

28.04.1917

 

 

Lt.

HENNING

Werner

 

21.06.1918

 

 

Gfr.

HERMANN

Heinr.

 

27.06.1917

 

 

 

JAHN

Otto

 

30.07.1917

 

 

Gfr.

JEWE

Walter

 

18.06.1915

 

 

 

JEWE

Erich

 

15.10.1915

 

 

 

JUNG

Wilhelm

 

05.10.1915

 

 

Gfr.

KASKE

August

 

28.09.1916

 

 

Gfr.

KERSTEN

Otto

 

13.10.1918

 

 

 

KLEINE

August

 

27.03.1915

 

 

U.O.

KNÜTTER

Fritz

 

23.10.1916

 

 

 

KÖPPE

Wilhelm

 

28.03.1918

 

 

 

KRÜGER

Wilhelm

 

09.04.1917

 

 

 

KÜSTER

Albert

 

19.06.1915

 

 

 

KÜSTERMANN

Rich.

 

27.09.1914

 

 

 

LÖFFLER

Karl

 

14.10.1915

 

 

 

MALCHAU

Ludw.

 

16.12.1914

 

 

 

MEYER

Paul

 

28.08.1919

 

 

U.O.

MOSSOW

Adolf

 

26.07.1915

 

 

U.O.

NEUMANN

O.

 

04.12.1914

 

 

 

NEUMANN

Adolf

 

15.01.1915

 

 

Sgt.

NEUMANN

Adolf

 

06.07.1919

 

 

 

OHST

Wilhelm

 

26.10.1914

 

 

 

OHST

Otto

 

06.06.1918

 

 

 

PELLOT

Ewald

 

02.04.1916

 

 

Gfr.

PIETE

Ernst

 

23.05.1918

 

 

 

RABE

Reinhold

 

24.05.1916

 

 

Sgt.

REUTER

Walter

 

28.02.1920

 

 

O.Gfr.

RODE

Gustav

 

08.10.1918

 

 

 

SCHMIDT

Hermann

 

30.10.1915

 

 

Sgt.

SCHMIDT

Rich.

 

23.10.1917

 

 

 

SCHMIEDECKE

Hugo

 

16.05.1917

 

 

 

SCHNABEL

Paul

 

03.08.1915

 

 

 

SCHÖNBEIN

Gustav

 

12.08.1917

 

 

 

SCHREIBER

Friedr.

 

02.10.1915

 

 

 

SCHRÖDER

Wilh.

 

07.11.1914

 

 

 

SCHRÖDER

Paul

 

14.07.1916

 

 

 

SCHULENBURG

W.

 

31.01.1915

 

 

Gfr.

SCHULZ

Emil

 

25.09.1914

 

 

Fldw.

SCHULZ

Otto

 

23.04.1917

 

 

 

TAG

Karl

 

11.08.1916

 

 

 

TAG

Otto

 

02.09.1918

 

 

 

TEICKNER

Otto

 

24.03.1918

 

 

 

TEICKNER

Paul

 

29.08.1918

 

 

 

TEICKNER

Otto

 

11.04.1918

 

 

Lt.

TEUTE

Max

 

24.08.1914

 

 

Gfr.

THOMAS

Erich

 

01.11.1916

 

 

 

VOIGT

Otto

 

26.09.1918

 

 

Gfr.

WÄCHTER

Paul

 

26.09.1916

 

 

 

WEGE

Fritz

 

10.09.1917

 

 

 

WELS

Otto

 

22.10.1917

 

 

 

WESCHE

Otto

 

27.05.1918

 

 

 

WIER

Otto

 

22.08.1916

 

 

 

WIERE

Hermann

 

21.10.1915

 

 

 

WILKE

Albert

 

07.11.1914

 

 

 

WINKELMANN

Otto

 

04.05.1917

 

 

V. Fldw.

WINNING

G.

 

03.09.1915

 

 

V. Fldw.

ZERGES

A.

 

20.09.1914

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

2. Weltkrieg

Es gibt keine Gedenktafel oder Denkmal für die örtlichen Opfer des 2. Weltkriegs

(Gefallene):

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

AHLERT

Erwin

09.07.1926 Jerichow

20.10.1944 Lettland (Dzukste)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siuxt / Dzukste

Grenadier

AHLERT

Heinz

11.02.1924

04.02.1943 Osten

 

Stabsgefr.

ALBRECHT

Otto

13.02.1915 Späningen

25.08.1943 bei Bogatschewka - Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow.

 

BARKOWSWKY

Erich

18.02.1911

05.08.1943

 

Obergefreiter

BIERMANN

Herbert

22.03.1920

20.08.1943 Osten

 

Soldat

BIEROTTE

Adolf

29.06.1895

29.10.1939 Kankenh. Genthin

 

Gefreiter

BIRKHOLZ

Erich

24.08.1919 Jerichow

22.06.1941 bei Mlodow - Polen

Im Gedenkbuch deri Kriegsgräberstätte Przemysl verzeichnet

Obergefreiter

BLUME

Hermann

09.01.1910

23.07.1944 osten

 

Schütze

BLÜMEL

Heinz

19.03.1917 Tangermünde

28.05.1940 H.V.Pl. Olgene - Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

Wachmann

BLÜMEL

Heinrich

17.09.1893 Camen

14.07.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes

Schütze

BOHM

Siegfried

25.03.1916

27.05.1940 Lazarett, Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel, Belgien

Gefreiter

BRABANDT

Walter

14.10.1913 Berlin

26.11.1943 bei Sselez-Cholojeyew

Kriegsgrab bei Selez / Bychow - Belarus

Obergefreiter

BRABANDT

Max

30.09.1917 Berlin

03.02.1945 Königsberg, Feldlaz.256 - Ostpreussen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königsberg / Kaliningrad - Russland

Unter Feldwebel

BRÄSE

Otto

22.07.1899 Loburg

02.02.1945 Kgf. Lager Subowa Poljana

Kriegsgrab bei Poljany - Russland

Gefreiter

BRAUN

Erwin

04.01.1923 Redekin

04.09.1943 Kriegslaz. 928 Nikolskoje - Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka

Gefreiter

BRETTIN

Walter

14.11.1922 Jerichow

09.10.1943 bei Terpenje - Ukraine

Kriegsgrab bei Terpenje / Melitopol

Obergefreiter

BREWA

Walter

18.11.1908 Jerichow

31.03.1945 Unterwittighausen / Baden

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wittighausen

Flieger

BUSSE

Ewald

01.07.1912

05.02.1945 Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn

 

CHELKOWSKA

Karl

19.07.1909

24.03.1946 Krgsgef.

 

Volkssturm Mann

DITTFURTH

Otto

09.07.1893

19.04.1945 Magdeburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Magdeburg

Obergefreiter

DOBBERTHIN

Wilhelm

22.11.1916 Jerichow

24.06.1941 bei Dolkhoshiye - Ukraine

Kriegsgrab bei Dolkhoshiye (Volksbund falsch DÖBERTHIN)

Obergrenadier

DRIESEBERG

Karl

30.08.1906 Stendal

10.05.1944 Grohote / auf Solta, Kroatien

Kriegsgrab bei Grohote - Kroatien

Obergefreiter

DROSSEL

Willi

30.07.1907 Magdeburg

27.03.1945 Neuendorf/Main

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gemünden

Gefreiter

ELBE

Richard

21.08.1922 Magdeburg

02.11.1942 bei Stalino

Kriegsgrab bei  Donezk - Ukraine

Obergefreiter

ELLING

Otto

12.08.1911

05.02.1944 im Osten

 

Soldat

ENGELKE

Heinrich

07.06.1902

26.10.1944 Bückeburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bückeburg

Gefreiter

ERNST

Wilhelm

19.12.1916 Jerichow

21.07.1941 Newel Sanko.2/19

Kriegsgrab bei  Newel - Rußland

Obergefreiter

FACIUS

Reinhold

20.11.1911 Gerterode

29.07.1942 Oslinka, nördl. Schischra

Kriegsgrab bei Oslinka bei Bukan - Rußland

Gefreiter

FAHRENHOLZ

Paul

13.01.1908

01.10.1942 Osten

 

Schütze

FÄHSE

Otto

31.08.1922 Jerichow

26.05.1942 Lazarett Nisskaricha - Russland

an Fleckfieber, ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Smolensk (Volksbund falsch FÄSSE)

Grenadier

GLAWE

Siegfried

11.08.1925 Jerichow

26.10.1944 Lettland

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Saldus

Fähnrich

GLENDE

Hans Georg

03.09.1923

10.12.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Feld Untervet.

GLENDE

Willibald

24.08.1922

04.12.1944 Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano - Italien

Gefreiter

GOLDHORN

Herbert

07.03.1920

18.12.1941 Russland

 

Gefreiter

GOLLA

Kurt

13.10.1925 Jerichow

16.05.1945 Kriegsgef. England (99. P. Hospital)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beachley Mil.Cemetery

 

GROTHE

Fritz

29.04.1926

12.01.1945 Ostpreussen

 

Unteroffizier

GRUBERT

Günther

24.10.1925

20.02.1945 Osten

 

Gefreiter

HAMANN

Walter

07.07.1913 Jerichow

13.01.1942 bei Medyn - Russland

Kriegsgrab bei  Medyn - Rußland

Unteroffizier

HAMANN

Richard

18.08.1900

27.04.1945 Tschechei

 

Leutnant

HEINEMANN

Fritz

07.10.1914 Berlin

06.10.1943 Levadia Lazarett - Griechenland

Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza, Griechenland

 

HEINS

Hermann

01.07.1899

30.11.1947 Kgf. SU

 

Grenadier

HIENTZSCH

Erwin

26.12.1924 Jerichow

23.02.1942 bei Kotscherreschki - Ukraine

Kriegsgrab bei Popasnoje / Dnjepropetrowsk

Obergefreiter

HOLLÄNDER

Erich

21.03.1899

22.02.1943 Res. Laz.

an Leistenbruch

Volkssturm

HOLLÄNDER

Karl

29.10.1901

12.04.1945 Magdeburg

 

 

ISENSEE

Fritz

05.12.1891

1945 vermisst

nur auf Familiengrab

Gefreiter

JACOB

Rudolf

13.03.1914 Barby

02.02.1942 bei Lemnitza - Belarus

Kriegsgrab bei Surash / Witebsk - Belarus

Obergefreiter

JAHN

Alwin

30.01.1924 Jerichow

30.03.1945 Res. Laz. Bad Orb

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Orb

Feldwebel

JÜRGENS

Udo

29.12.1897 Jerichow

22.04.1946 Kgf. Lager in Sapogowo bei Kursk

Kriegsgrab bei Sapogowo - Russland

Obergefreiter

KLEINE

Herbert

25.02.1920 Jerichow

12.08.1943 bei Burakowa - Russland

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Korpowo - Russland

Gefreiter

KLEMENS

Friedrich

25.11.1911

22.02.1942 Kriegs Laz.

 

Gefreiter

KONOPKA

Otto (Willi?)

20.05.1913

22.07.1941 Osten

 

 

KÖPPEN

Gerhard

23.07.1926 Jerichow

21.10.1945 Kgf. SU

lt. Volksbund 23.03.1945 vermisst bei Stettin und  als solcher im Gedenkbuch des Friedhofes Neumark / Stare Czarnowo – Polen vermerkt

Soldat

KRANKEMANN

Fritz

18.05.1904 Derben

24.02.1946 Kgf. Lager Kaluga

Kriegsgrab bei Kaluga - Rußland

 

KSIENSIK

Wilhelm

30.08.1911

28.05.1945 Laz. Rüdersdorf

 

Volkssturm

LAMPRECHT

Karl

04.02.1902

10.05.1945 Laz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kamp-Lintfort

 

LIEBIG

Adolf

01.06.1896

10.11.1945

nur auf Familiengrab

Obergefreiter

LINKE

Albert

19.01.1903 Jerichow

03.03.1945 im Laz. bei Snepele Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus - Lettland

Ober Wachtmeister

LISS

Wilhelm Vinzenz

15.02.1914 Essen

07.10.1944 bei Serok - Polen

Kriegsgrab bei Krzyczki Zabiczki - Polen

Unteroffizier

MAY

Günter

24.06.1909 Posen

10.11.1945 Krgsgef. Lag. 165/6 bei Gorki

Kriegsgrab bei Gorki - Russland

Unteroffizier

MEINECKE

Otto

27.04.1904 Kaltendorf

11.09.1941 bei Pabusi - Russland

Kriegsgrab bei Tschernaja Retschka

Obergefreiter

MUMMELTHEY

Hermann

30.01.1915 Wahrenberg

12.09.1944 Dulcza Wielka - Oberschlesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice - Polen

 

NEHRING

Paul

19.07.1915

00.12.1946 Kgf.

 

Grenadier

NIMMRICH

Hans

04.03.1907

13.03.1944 Osten

 

Gefreiter

PAPROTH

Wilhelm

15.07.1911 Jerichow

16.01.1943 bei Millerowo

Kriegsgrab bei Millerowo - Rußland

Oberschütze

PIETZ

Werner

27.08.1921 Jerichow

12.07.1941 bei Ljesno - Belarus

Kriegsgrab bei Witebsk (Volksbund Vorname falsch Alfred)

Obergefreiter

PINKERT

Walter

26.12.1914 Jerichow

01.09.1943 bei Katyk - Ukraine

Schachtersk / Stalino - Ukraine

Gefreiter

PIOTROWSKI

Günter

03.02.1923

30.11.1943 Lazarett Jerichow

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Jerichow

Soldat

PIOTROWSKI

Wilhelm

05.07.1926 Graz

16.08.1945 Kgf. Frankreich (Gironde)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil - Frankreich

Obergefreiter

PRENTKE

Alfred

14.04.1913

06.01.1944

 

Reiter

PRIESS

Willi

10.09.1909

14.12.1943 Osten

 

Grenadier

PRÜFER

Kurt

22.05.1923 Jerichow

28.08.1941 H.V.Pl. Konotop - Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew - Ukraine

Gefreiter / Trimmer

RAUSCH

Edmund

03.09.1923

17.11.1942 auf See

Im Gedenkbuch des Marineehrenmal Kiel Laboe verzeichnet

Schütze

REHMET

Johannes

28.04.1913

21.10.1942 Osten

 

Schütze

RETTIG

Werner

26.09.1923 Jerichow

30.07.1943 bei Mag - Russland

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Sologubowka

Gefreiter

RICHERT

Robert

18.11.1911

22.07.1943 Osten

 

Kanonier

RIDDER

Friedrich

25.02.1921 Welle

22.02.1943 Nordafrika (Kasserine)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dely Ibrahim - Algerien

Obergefreiter

RODE

Helmut

10.12.1911 Jerichow

08.03.1947 russ. Kgf. Lag. 6335 in Kostino/Moskau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bolschewo - Russland

Leutnant

ROLL

Hans Georg

15.07.1914 Jerichow

28.06.1941 bei Swiniuchy

westw. Lück

auf Feindflug, Kriegsgrab bei Priwitne - Ukraine

Oberleutnant

SAECKER

Joachim

27.04.1919

28.09.1942 Osten

 

Jäger

SÄGLER

Werner

05.08.1926

06.09.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

Unteroffizier

SCHÄFER

Hans

27.07.1919

17.11.1943 Norwegen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - Niederlande

Gefreiter

SCHULZ

Martin

21.01.1920

03.09.1942 Libyen - Nordafrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein - Libyen

Gefreiter

SCHULZ

Erich

29.01.1924

07.01.1944 Osten

 

Volkssturm

SCHULZE

Adolf

20.05.1905

12.04.1945 Magdeburg

 

Obergefreiter

SEEDORF

Willi

20.01.1921 Jerichow

04.04.1944 bei Zalesie - Ukraine

Kriegsgrab bei Oserjany - Ukraine

Obergefreiter

SEEFLOTH

Franz

03.07.1907

17.03.1945 Osten

 

 

SELTMANN

Hellmut

07.02.1913

04.02.1945 Schlesien

 

Grenadier

SENS

Wilhelm

09.08.1924 Lubs

15.05.1944 südl. Dalacheu Bessarabien / Moldawien

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau

Schütze

SERAFIN

Heinrich

19.01.1921 Koschmieder

06.09.1942 bei Nowo-Oschibakowo

Kriegsgrab bei Aleschewo - Rußland

Schütze

SERGEL

Richard

31.03.1912 Jerichow

23.08.1943 N.O. Bhf. Abganerowa bei Stalingrad - Russland

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rossoschka vermerkt

Obergefreiter

STETS

Erwin (Volksbund falsch Erich)

15.07.1920 Kreppau

20.04.1945 Laa Niederösterreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Retz - Österreich

Unteroffizier

TEEGE

Joachim

11.11.1904

09.10.1942 Osten

 

Gefreiter

TEICKNER

Karl Heinz

15.08.1924

30.09.1944 Kgf. SU

 

Unteroffizier

THELE

Erich

03.08.1910 Jerichow

22.04.1942 bei Spaskajy-Polostj

Kriegsgrab bei Kolaschka Owinez - Rußland

Gefreiter

TIEMANN

Werner

22.07.1907 Jerichow

09.02.1942 Lazarett Kirowograd

an Fleckfieber, Kriegsgrab bei Kirowograd - Ukraine

Obergefreiter

ULRICH

Willi

11.06.1916 Fischbeck

06.12.1943 Feldlaz. Simferopol/Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Ukraine

Obergefreiter

VOGLER

Fritz

17.03.1918

30.10.1944 Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - NL

Gefreiter

WAGENER

Wilhelm

14.02.1921 Barby/Calbe

22.02.1940 vor Norwegen

Untergang mit Zerstörer „Max Schultz“, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset.

Gefreiter

WAGENER

Paul

30.09.1916

21.08.1944 Res. Laz Jerichow.

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Jerichow

Unteroffizier

WEBEL

Karl

13.02.1913

07.09.1944 Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano - Italien

Obergefreiter

WEGENER

Wilhelm

19.03.1921 Altbellin

16.08.1945 Lazarett

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hof/Saale

Gefreiter

WEISS

Kurt

22.05.1920 Jerichow

02.03.1942 Ramzy bei Schapki

Kriegsgrab bei Ramzy - Russland

Obergefreiter

WEISSKOPF

Kurt

27.07.1923 Jerichow

00.04.1945 bei Halbe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe

Unteroffizier

WESCHE

Werner

30.03.1919 Tangermünde

20.02.1942 bei Krapiwka - Russland

Kriegsgrab bei Krapiwka / Juchnow - Rußland

Gefreiter

WESTERMANN

Georg

21.12.1913 Jerichow

02.02.1942 Lemniza -Belarus

Kriegsgrab bei Surash / Witebsk - Belarus

Unteroffizier

WIESE

Kurt

05.09.1920 Jerichow

16.06.1944 bei Banachy, südl. Bilgoraj - Polen

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Przemysl vermerkt

Gefreiter

WINKELMANN

Herbert

22.04.1925

07.08.1944 Czarna Sankp.20 H.V.Pl.

Kriegsgrab bei Czarna Gorna - Polen

Leutnant

WOLLNY

Günther

30.03.1923

14.01.1944

 

 

ZWETSCHKE

Gerhard

11.03.1922

05.07.1943 Osten

 

2. Weltkrieg (Zivilopfer):

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BIERMANN

Wolfgang

01.02.1944

06.05.1945

Granatsplitter

 

BIERMANN

Elisabeth

21.10.1930

07.05.1945

Granatsplitter

 

FAULBAUM

Otto

05.03.1890

24.04.1945

Granatsplitter, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jerichow

 

GAEDE

Inge

22.01.1935

22.04.1945

Granatsplitter

 

KRUTZSCH

Willi

05.12.1931

22.07.1945

Fundmunition

 

KUEHNAST

Elisabeth

03.07.1917

06.05.1945

Granatsplitter

 

KÜSEL

Richard

13.10.1886

03.05.1945

Ermordung durch „Werwolf“, ruht auf der Kriegsgräberstätte Jerichow

 

MINOR

Friedrich

22.03.1895

23.04.1945

Granatsplitter, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jerichow

 

PATZER

Heide

05.03.1944

06.05.1945

Granatsplitter

 

PATZER

Frieda

30.01.1914

16.05.1945

Granatsplitter

 

PIETZ

Ernst

19.01.1879

22.04.1945

Granatsplitter, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jerichow

 

TILLNER

Horst

31.01.1935

16.04.1945

Granatsplitter

 

WULCKO (oder WULKOW)

Ewald

24.06.1902

16.04.1945

Granatsplitter, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jerichow

 

ZIPPERLING

Adolf

20.01.1928

16.04.1945

Granatsplitter

2. Weltkrieg (Zivilopfer nach 1945):

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BENEKE

Wilhelm

 

 

 

 

 

BLÜMEL

 

 

 

 

 

 

BUMANN

August

 

 

 

 

 

GAEDE

Adolf

 

 

 

 

 

ISENSEE

Fritz

 

 

 

 

 

LIEBIG

Adolph

01.06.1896

18.11.1945 Sowjetunion

 

 

 

MATTMANN

Siegfried

 

 

 

 

 

PISCHKER

 

 

 

 

 

 

SCHWABE

Walter

 

 

 

 

                                              

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

  1. Weltkrieg (Soldatengräber):

 

 

Kriegsgräberstätte deutsche Soldaten

Inschrift: Den hier ruhenden 94 gefallenen Soldaten des 2. Weltkrieges zur Ehre – uns allen zur Mahnung.  Die Stadt Jerichow Mai 2005

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BACHMANN

Franz

1904

29.12.1944

 

 

BELSHAUSEN

Karl Heinz

1921

02.02.1945

 

 

BETTIN

Siegbert

 

00.05.1945

 

 

BIERMANN

Elisabeth

21.10.1930

09.05.1945

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

BIERMANN

Wolfgang

01.02.1944

09.05.1945

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

BRANDS

Theodor

1923

22.02.1945

 

 

BRANDT

Hermann

31.05.1925

14.04.1945 (21.04.)

Namenstafel vor Ort

 

BUNDSCHUH

Emil

1920

15.11.1944

 

 

DAMM

Adam

1905

21.04.1945

(oder DAUM)

 

DAMSCH

Kurt

1917

23.01.1945

 

 

DALLAS

Erwin

1916

29.08.1944

 

 

FÄHSE

Bernhard

26.11.1929

29.04.1945 bei Jerichow

Namenstafel vor Ort

 

FAULBAUM

Otto

05.03.1890

26.04.1945

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

ESSEN

Aug. von

1914

20.11.1943

 

 

FISCHER

Gerhard

1923

15.02.1945

 

 

FRENKEL

Herm.

1922

18.05.1944

 

 

FRIES

Max

1923

12.03.1945

 

 

GAEDE

Inge

1934

25.04.1944

 

 

GALANDER

Kurt

1902

22.02.1945

 

 

GANSEWIG

Otto

1914

11.04.1943

 

 

GÄRTNER

Michael

1921

05.02.1945

 

 

GEBELER

Alfred

1901

12.02.1945

 

 

GEBENETTER

Joseph

1924

04.04.1944

 

 

GEHRING

Alois

1915

13.05.1944

 

 

GERDES

Lammert

1913

13.04.1944

 

 

GIMMEL

Kurt

1924

12.02.1945

 

 

GLINKA

Fritz

1898

31.12.1943

 

 

GRASSHOFF

Otto

1903

19.12.1944

 

 

GREINER

Georg

1905

17.02.1944

 

 

GROSSHAUER

Georg

1920

30.10.1944

 

 

GUDER

Kurt

1924

24.10.1944

 

 

GÜNDEL

Fritz

1926

08.03.1945

 

 

GUNDERSEN

Eidar

1925

21.09.1944

Norweger

 

GUTT

Johann

1896

04.11.1944

 

 

HABERMANN

Karl

1900

12.04.1945

 

 

HAHN

Ludwig

1890

05.12.1944

 

 

HOLLÄNDER

Erich

 

00.05.1945

 

 

HUHNHOLD

Werner

1925

23.09.1944

 

 

JAHN

Otto

 

00.05.1945

 

 

JOHANNSEN

Ingwer

 

00.05.1945

 

 

KARLISCH

Karl

19.09.1899

20.04.1945

Namenstafel vor Ort

 

KARRASCH

Robert

1893

12.04.1945

 

 

KAUSCH

Berthold

1925

21.09.1944

 

 

KLEIN

Joachim

1923

08.02.1945

 

 

KLEIN

Walter

1924

27.01.1945

 

 

KLEMMT

Rudolf

20.09.1910

19.12.1944

Namenstafel vor Ort

 

KNOP

Gustav

1922

17.11.1944

 

 

KNYE

Karl

1913

16.04.1945

 

 

KÜSEL

Richard

13.10.1886

03.05.1945 Jerichow

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

KUSMIN

Anton

1922

22.02.1945

 

 

LANGE

Walter

1923

20.11.1944

 

 

LESZINSKI

Willi

1919

16.09.1944

 

 

LÜTKE

Ewald

1916

12.03.1945

 

 

MEIER

Günther

1924

08.12.1944

 

 

MEYER

Hermann

1910

12.05.1944

 

 

MINOR

Friedrich

22.03.1895

25.04.1945

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

MONCZLOWSKI

Brunisl.

1897

12.04.1945

 

 

MÜLLER

Hermann

1909

23.09.1944

 

 

MÜLLER

Heinrich

1913

034.10.1944

 

 

MÜLLER

Werner

1903

29.01.1945

 

 

MÜLLER

 

 

00-05.1945

 

 

PAETZOLD

Eberhard

14.02.1927

00.05.1945 bei Jerichow

Namenstafel vor Ort

 

PATZER

Frieda

30.01.1914

18.05.1945

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

PETERS

Walter

1926

25.10.1944

 

 

PETERS

Helmut

1918

08.11.1944

 

 

PIETZ

Ernst

19.01.1879

25.04.1925

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

PIOTROWSKI

Günther

1923

14.12.1943

 

 

PULTERS

Gustav

1906

23.01.1945

 

 

RADKE

Leonhard

1914

15.02.1945

 

 

RANDEL

Ernst

1916

20.10.1944

 

 

RÖMER

Stephan Joh.

25.12.1924

10.08.1944

Namenstafel vor Ort, verwundet in Winter Schlacht bei Narwa

 

ROTHENBERG

Fried.

1897

26.02.1945

 

 

SCHINING

Emil

1895

03.05.1945

 

 

SCHNORBUS

Wilhelm

 

 

 

 

SCHOLTAU

Günther

1910

08.05.1945

 

 

SCHULZ

Max

1911

08.05.1945

 

 

SCHULZE

Wilhelm

1880

18.05.1945

 

 

SCHÜTZE

Rolf

1923

01.12.1944

 

 

SEID

Gottlob

 

 

 

 

SINGER

Jakob

1925

06.05.1944

 

 

SÖHNLEIN

Eduard

 

 

 

 

STOBBE

Bronislaus

1923

15.03.1945

 

 

STOLDT

Karl

1916

08.02.1945

 

 

THONKE

Hermann

13.02.1910 Hohnhorst, Sch.- Lippe

17.10.1944

Namenstafel vor Ort

 

TILLNER

Horst

1935

17.04.1945

 

 

TUFFAU

Eberhard

1905

08.05.1945

 

 

UFERMANN

Hermann

 

 

 

 

VOSSEN

Wilhelm

 

09.05.1945

 

 

WAGENER

Paul

30.09.1916

28.08.1944

Namenstafel vor Ort, auch in der Gefallenen Liste Jerichow

 

WALTER

Alfred

1908

19.01.1945

 

 

WEERS

Hinrich Martin

09.04.1916 Ostfriesland

00.05.1945 bei Jerichow

Namenstafel vor Ort

 

WEICHEL

Mathias

1922

05.02.1945

 

 

WENDELIN

Johann

1901

13.10.1944

 

 

WIEMANN

Heinrich

1913

12.09.1944

 

 

WINTER

 

 

 

 

 

WULKOW

Ewald

24.06.1902

18.04.1945

auch in Zivilopfer Liste Jerichow

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

2.    Weltkrieg (russische Soldaten):

 

Kriegsgräberstätte Russische Soldaten

Inschrift: Ruhm und Ehre den 17 gefallenen sowjetischen Helden

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

AKULOW

Limeaow

1900

06.09.1944

 

 

 

CHASJANOW

Michael

1914

21.08.1944

 

 

 

CHALILOW

Dawran

1918

29.03.1945

 

 

 

DUSCHEW

Tukorbek

1922

21.04.1945

 

 

 

DJSCHENKOW

Peter

1921

07.08.1945

 

 

 

KLJATSCHIN

Anatoli

1922

03.10.1944

 

 

 

KULISCHEWITZ

Matjew

1922

17.11.1944

 

 

 

KAMINSKI

Pawel

1905

29.01.1945

 

 

 

LOCMELIS

Janis

1921

21.09.1944

 

 

 

LUKJANIKOW

Pawel

1912

23.09.1944

 

 

 

MUCMICKS (oder MUCENIKS)

Ludis

1928

01.03.1945

 

 

 

MICHELSON

Alexand.

1929

04.05.1945

 

 

 

SUFER

Schuinga

1906

25.10.1944

 

 

 

SABELASCHWILI

Wano

1902

15.11.1944

 

 

 

SERPOPEJEW

Siwandek

1906

24.11.1944

 

 

 

LUTZ

Boris

1922

08.03.1945

 

 

 

GSMITZÜN

Nikolai

1922

29.01.1944

 

 

 

ZIGAS

Josef

1919

21.09.1944

 

 

 

ZORUMDJAN

Sergei

1927

26.03.1945

 

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

2.Weltkrieg (NS Opfer):

 

 

Spanien Kämpfer Denkmal:

Inschrift: Ruhm und Ehre den Spanienkämpfern 1936-1939

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

SCHULENBURG

Fritz

04.09.1894 Jerichow

05.08.1933 ermordet in Tangermünde

KPD Mitglied

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Das Steindenkmal für die Kriege 1864-1871 wurde nach 1945 abgerissen. Ob dort die Namen von Gefallenen verzeichnet waren konnte bisher nicht in Erfahrung gebracht werden (die Inschrift wurde dem Buch „Jerichow die alte Klosterstadt“ von 1925 entnommen). Genaue Fotos des Denkmals werden gesucht..

Die Kriegsgräberstätte für die um Jerichow Gestorbenen und Gefallenen deutschen Soldaten zeigt nur 9 Namenstafeln. Es scheinen aber alle Namen der Kriegsopfer bekannt zu sein. In den Büchern der Friedhofsverwaltung sind sogar 96 Namen gelistet (statt 94 wie auf dem Gedenkstein angegeben) und statt der angegebenen 17 sowjetischen Soldaten (alle ohne Namenstafeln vor Ort) stehen 19 Namen in den Büchern. Beim Volksbund sind keine zusätzliche Daten zu diesen Kriegsopfern gespeichert.

Der Gedenkstein für die kommunistischen Spanienkämpfer mit NS Opfer Dreieck ist wahrscheinlich symbolisch, da bei der Verwaltung keine Angaben über begrabenen NS Opfer vorliegen.

Quelle Namen der Gefallenen und Zivilopfer 2. WK, Ortschronist G. Richter (entnommen dem örtlichen Sterberegister)

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund für Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: 01.03.2013

Beitrag von: R. Krukenberg
Fotos ©
R. Krukenberg